Zertifikatskurs Employer Brand Manager

Universitärer Zertifikatskurs
Employer Brand Manager:in

In diesem Employer-Branding-Seminar lernen Sie praxisnah, wie Sie die Entwicklung einer Arbeitgebermarke gestalten und steuern. Sie erfahren, wie Sie aus der Branding-Strategie ein Konzept für die HR in Ihrem Unternehmen ableiten und in ein modernes Personalmanagement überführen. Ganz nebenbei werden auch Sie in diesem Seminar individuell an diesem Thema wachsen. Jeder Kurs findet online statt und kann berufsbegleitend absolviert werden.

Über das Seminar

Das Seminar ist in 4 Module à 3 Tage gegliedert. Pro Modul vermitteln ein bis drei Referent:innen online aktuellstes Know-how aus Wissenschaft und Praxis. Zusätzlich zeichnet sich das Seminar durch den moderierten Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmenden aus.

Warum sich die Weiterbildung noch lohnt? Sie erhalten spannende Einblicke z. B. in das HR-Management und das Personalmarketing anderer Unternehmen. Zahlreiche Übungen und kollegiale Fallberatungen fördern den Wissenstransfer, konkrete Lösungen für Ihre Aufgaben sowie intensive Gespräche über Ihre neue Berufung als Personaler:in.

Download Factsheet

sprechbubbles

Employer Brand Manager:in
Zertifikatskurs – Fakten

  • Termine: 2x jährlich 

  • Starttermine: Kurszeitraum im Herbst 2022 vom 10.11.22 - 18.02.23 (ausgebucht) und im Frühling 2023 vom 16.03.2023 - 17.06.2023

  • Dauer: 4 Module à 3 Tage, 9:00 Uhr - 14:30 Uhr (bzw. 15 Uhr ab Frühjahr 2023), berufsbegleitend

  • Zielgruppe: Mitarbeitende und Verantwortliche aus den Bereichen HR, Recruiting, Unternehmenskommunikation und Marketing

  • Modulleiter: Wolf Reiner Kriegler, Ass. Prof. Dr. Dieter Scharitzer, Prof. Dr. Isabell M. Welpe, Prof. Dr. Andranik Tumasjan

  • Tool: Digital – von überall auf der Welt teilnehmen: via Zoom aus Berlin, München und Wien

  • Veranstalter: DEBA, WU Wien, TU München

  • Teilnehmerzahl: begrenzt auf 30 Teilnehmer:innen

  • zzgl. USt., USt.-befreit für Unternehmen und Teilnehmer:innen aus Österreich und Schweiz mit Unternehmereigenschaft (Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers).
    Fragen Sie uns nach Fördermöglichkeiten und Ratenprogrammen!

Preis: 6.800,– €
JETZT BUCHEN

Module

  • Modul 1: Employer Branding Grundlagen und Strategie (10.-12. November 2022, 9:00 - 14:30 (ausgebucht), bzw. 16.-18. März 2023, 9:00 - 15:00)

  • Modul 2: Externes Employer Branding (01.-03. Dezember 2022, 9:00 - 14:30 (ausgebucht), bzw. 27.-29. April 2023, 9:00 - 15:00)
  • Modul 3: Internes Employer Branding (19.-21. Januar 2023, 9:00 - 14:30 (ausgebucht), bzw. 11.-13. Mai 2023, 9:00 - 15:00)
  • Modul 4: Employer Brand Management (16.-18. Februar 2023 (ausgebucht), 9:00 - 14:30, bzw. 15.-17. Juni 2023, 9:00 - 15:00)

 

Lernziele des Seminars

Nach dem Employer-Branding-Seminar wissen Sie, wie Sie …

  • den Employer-Branding-Prozess aufsetzen und durchführen,
  • eine Arbeitgeberpositionierung (engl. Employer Value Proposition) entwickeln,
  • die Arbeitgeberpositionierung in der Organisation verankern,
  • die Arbeitgeberpositionierung in den Arbeitsmärkten aktivieren,
  • eine effektive Employer Brand Experience dauerhaft herstellen,
  • ein effektives Employer Brand Management aufsetzen, steuern – und leben.

Je nach Ausgangslage der Teilnehmer:innen beziehen sich die Lehr- und Lernziele auf nationale, internationale und globale Employer-Branding-Prozesse.

Abschluss und Zertifizierung

Bei diesem Seminar handelt es sich um einen Zwei-Länder-Zertifikatskurs der Deutschen Employer Branding Akademie in Kooperation mit der TU München und der WU Wien.

Nach erfolgreichem Abschluss der Webinare erhalten Sie ein Zertifikat. Es bescheinigt Ihnen umfassende Kompetenzen im Branding von attraktiven Arbeitgebermarken und der Entwicklung von Strategien für die HR. Der Kurs ist von unseren universitären Partnern und der DEBA als Anbieter zertifiziert.

Teilnehmer:innen

Typische Teilnehmer:innen unserer Weiterbildung sind Bereichs- und Stabsstellenleiter sowie Mitarbeiter:innen in mittelständischen Unternehmen, Konzernen und öffentlichen Institutionen. Wenn Sie z. B. in den Bereichen Human Resources (z. B. Personaler im HR-Management bzw. Personalmanagement) oder in der Personalentwicklung arbeiten, sind Sie in unserem berufsbegleitenden Seminar genau richtig.

Die Kurse richten sich auch an Spezialist:innen für Marketing, PR und Unternehmenskommunikation mit Schwerpunkt HR. Gerade Quereinsteiger:innen ins Personalmanagement bzw. die HR bringen häufig spannende Aspekte in den Kurs ein. Also, nur Mut!

Module

1// Grundlagen und Strategie

Das erste Modul vermittelt die Motivation für Employer Branding und grenzt es von anderen Branding-Disziplinen ab. Es vermittelt sämtliche relevanten Grundlagen, um das Thema Arbeitgebermarkenbildung umfassend zu verstehen, und zeigt alle Schritte auf dem Weg zu Arbeitgebermarke auf.

Modulinhalte

  • Employer Branding im Kontext Marke
  • Der Weg zur starken Arbeitgebermarke im Gesamtbild
  • Analyse und Entwicklung von Employer-Branding-Strategien
  • Prozess-Set-up und Lobbying

Modulziele

  • Sie kennen die Grundlagen und Zusammenhänge des Themas Employer Branding.
  • Sie wissen, wie Sie alle relevanten internen Stakeholder ins Boot holen und überzeugen.
  • Sie erfahren, wie Sie eine fundierte Employer-Branding-Analyse und Strategieentwicklung durchführen.
  • Sie kennen Good Practices, Bruchstellen und „lessons learned“.
  • Sie wissen, welche Rollen und Funktionen ein:e Employer Brand Manager:in ausfüllt.

 

2// Externes Employer Branding

Das zweite Modul vermittelt grundlegende Prinzipien und Möglichkeiten des operativen Personalmarketings bis hin zur crossmedialen Dramaturgie der Kommunikation zielgruppenrelevanter Kanäle. Das Modul legt außerdem einen Schwerpunkt auf den differenzierten und systematischen Umgang mit viraler Kommunikation und Social Media sowie auf die Auswahl geeigneter Agenturen und die Anforderungen an ein gutes Employer-Branding-Kreativkonzept. Das Modul orientiert sich inhaltlich an den vier Handlungsfeldern des externen Employer Brandings.

Modulinhalte

  • Roll-Out in der Arbeitsmarkt­kommunikation
  • Social Networking in den sozialen Medien
  • Recruiting, E-Recruiting und Bewerbermanagement
  • Schnittstellen der Unternehmens­kommunikation

Modulziele

  • Sie kennen die Möglichkeit des modernen Personalmarketings.
  • Sie wissen, wie Sie den richtigen Agenturpartner finden und ein Kreativkonzept entwickeln.
  • Sie erfahren, wie Sie die Kommunikation Ihres Unternehmens effektiv crossmedial planen.
  • Sie wissen, wie Sie das Recruiting und Bewerbermanagement im Sinne der Arbeitgebermarke Ihres Unternehmens gestalten.

 

3// Internes Employer Branding

Internes Employer Branding beschreibt den kontinuierlichen Prozess der Ausrichtung der Organisation an ihrer Positionierung als Arbeitgeber. Es macht die Arbeitgebermarke zu einem fundamentalen „Kulturgut“ des Unternehmens. Das interne Employer Branding nutzt das gesamte Instrumentarium der Personal- und Organisationsentwicklung sowie der internen Kommunikation.

Modulinhalte

  • Führung (z. B. von HR-Prozessen)
  • Strategisches Personalmanagement (u. a. Personalmarketing und Mitarbeiterbindung)
  • Interne Kommunikation: Mitarbeiter:innen begeistern!
  • Gestaltung der Arbeitswelt, u. a. der digitalen Arbeitswelt

Modulziele

  • Sie erfahren, welche internen Dimensionen Employer Branding umfasst und welche Gestaltungsmöglichkeiten sich bieten.
  • Sie entwickeln Konzepte, wie Sie die Ergebnisse der Arbeitgeberpositionierung bei den Mitarbeitenden und Führungskräften so einführen, dass diese nicht nur verstanden, sondern auch gelebt werden.
  • Sie verstehen, wie sich die Werte und Botschaften der Arbeitgebermarke in den Prozessen des Talent Managements und des Recruitings sowie in anderen HR-Prozessen widerspiegeln.

 

4// Employer Brand Management

Die Zielerreichung Ihres Employer Brandings hängt entscheidend davon ab, dass eine regelmäßige, systematische Verbesserung auf Basis klarer Abläufe und Regeln in der Steuerung, der Bildung und der Führung der Arbeitgebermarke stattfindet: Employer Brand Management .

Modulinhalte

  • Sie verstehen, wie Sie ein systematisches Employer Brand Management und Controlling aufsetzen.
  • Sie wissen, wie Sie eine ausdrückliche und konsistente Employer Brand Experience schaffen. 
  • Sie kennen alle Schritte des Employer-Branding-Prozesses im Gesamtzusammenhang.

Modulziele

  • Integration der Module
  • Organisation und Rolle des Employer Brand Managements
  • Employer Brand Experience und Controlling
  • Präsentation und Bewertung der Fallstudienarbeit

Unsere Partner

Bild
DEBA Deutsche Employer Branding GmbH, logo WU
Bild
DEBA Deutsche Employer Branding GmbH, Logo TUM

Stimmen von Kursteilnehmer:innen

Als zertifizierte Employer Brand Managerin der ersten Stunde kann ich diese Ausbildung wärmstens empfehlen. (…) Ich habe während der vier Monate ein persönliches Netzwerk an gleichgesinnten Employer Brand Manager/Innen gewonnen, mit denen ich mich auch weiterhin austauschen kann. Herzlichen Dank an alle!

Maren Peters, Volkswagen, Leiterin PersonalmarketiNG

Ich bin mit einem leeren Employer-Branding-Rucksack in diese Schulung gestartet. Nun stärkt mir das Gefühl, mit diesem wichtigen Thema nicht alleine unterwegs zu sein, den Rücken.

Dolma Sewo, Swisscom, Management Assistant (Marketing)

Der Kurs hat einen extremen Übertragungswert für meine Praxis gehabt. Durch ihn ist mir klar geworden, was unserem Employer Branding fehlt.Melanie Heckel, Wüstenrot & Württembergische, Leiterin Konzernpersonal Entwicklung

Ich habe hier auch viel über mich gelernt.

Raluca Gaden, Uniper HR Services Berlin GmbH, Employer Branding Coordinator

Man hat die Substanz dahinter gespürt und gesehen. Nichtso oberflächlich wie bei anderen Anbietern.

Anja Miller, Michelin, Leiterin Employer Branding/Diversity

Der Kurs hat mir geholfen, dass Thema Employer Branding viel systematischer anzugehen. Dadurch, dass wir den gesamten Employer-Branding Prozess kennengelernt haben und dank der vielen Praxisbeispiele fühle ich mich für jeden Prozessschritt gut vorbereitet.

Franziska Traut, PUMA, Manager HR Development

Ich hab’ die ganze Firma total bekloppt gemacht mit dem Thema.

David Rosenbaum, Liftstar GmbH, Leitung Recruiting

Ich habe jetzt mehr Stimme in meinem Unternehmen.

Diana Krnja, Medela AG, Head of Talent Acquisition & Employer Branding

Macht maximal Sinn.

Jakob Osman, Agentur Junges Herz, Chief Strategy Officer (CSO)

Die DEBA und alle Referenten sind wirklich mit Herzblut dabei. Ich habe so viel Energie mitgenommen. Man geht da raus und möchte am liebsten sofort loslegen.

Katja Wehrberger, EUROIMMUN Medizinische Labordiagnostika AG, Referentin Personalmarketing und -rekrutierung

Den Spaß am Thema könnt Ihr unglaublich vermitteln.

Larissa Hämisegger, Unomondo, Founder & CEO

Employer Branding ist beides: Strategisches Instrument und Kopfkino. Dafür vermittelt die DEBA einen wertvollen, systematischen Zugang. Ich sags mal mit den Worten meiner Grundschullehrerin: 1+ mit Sternchen.

Stefanie Berg, Alada, Geschäftsführerin

Mehr geht nicht!

Dörte Heick, EOS Holding GmbH, Referentin personalmarketing

Ohne Witz: die Ausbildung war grandios!

Erik Labonte, Zurich Gruppe Deutschland, Leiter Talent Acquisition & Junior Talentmanagement

Bis zum Beginn der Ausbildung dachte ich, ich weiß was Employer Branding bedeutet. Ich lag falsch. Ich habe noch viel dazu gelernt und brenne für das Thema jetzt noch mehr als davor. Ich kann die Ausbildung jedem empfehlen der sich mit Employer Branding beschäftigt oder beschäftigen möchte.

Jürgen Pfeiler, Sparkassen Versicherungen, Head of HR

Endlich, es wurde Zeit für so einen Zertifikatskurs. Das ist der nächste Schritt zu einer Professionalsierung des Themas sowie zu einer Konkretisierung eines sehr spannenden Berufsbildes.

Nils Becker, Techniker Krankenkasse, Projektleiter Employer Branding

Es hat sich jeder Cent gelohnt.

Melanie Berthold, REWE Markt GmbH, Human Resources Manager

Inspirierende Vortragende und bunt durchgemischte Employer Branding Interessierte haben jedes Modul zu einem extrem energetisierenden Wochenende für mich gemacht. Das gemeinsame Ausarbeiten des Fallbeispiels hat nicht nur mein Netzwerk, sondern auch meinen Horizont betreffend »was alles möglich ist« erweitert. 100% Wissensvermittlung, 150% Power, 200% KreativitätIRIS-SABINE BERGMANN, HEAD OF HUMAN RESOURCES, NAGARRO

Die Vorteile des Seminars

Erst Fortbildung, dann DACH-Community

Als Teilnehmer:in des digitalen Lehrgangs erhalten Sie automatisch Zugang zu unserem Alumni-Netzwerk. Gibt's sonst in keinen HR-Seminaren: Wenn Sie ein Unternehmen vertreten, laden wir Sie in die exklusivste und wohl größte Community von Employer-Branding-Macher:innen in der DACH-Region ein.

Unser Anspruch: voneinander lernen! Inspiriert durch spannende Cases aus dem Kontext Employer Branding (z. B. Employer-Branding-Strategie, HR-Management, Personalmanagement, Mitarbeiterbindung, externe Kommunikation, ...) lebhafte Diskussionen führen und Spaß haben. Exklusiv für Employer-Branding-Macher:innen aus Unternehmen gibt es diese DEBA-Praxiskreise seit 2020 im neuen Format. Mit unseren Employer-Branding-Praxiszooms verbinden wir Community-Mitglieder virtuell. Machen Sie mit!

Wolf Reiner Kriegler, CEO & Founder bei DEBA

Wolf Reiner Kriegler

Founder & CEO

Lernen Sie uns kennen!

DEBA Employer Branding Akademie, Referenten Dieter Scharnitzer

Ass. Prof. Dr. Dieter Scharitzer

WU WIEN

DEBA Employer Branding Akademie , Refferentin Isabell Welpe

Prof. Dr. Isabell M. Welpe

TU MÜNCHEN

DEBA Employer Branding Akademie, Referenten Andranik Tumasjan

Prof. Dr. Andranik Tumasjan

JGU MAINZ

Ihre Referenten in der DEBA Online Akademie

DEBA Deutsche Employer Branding GmbH, Elisabeth Händel

Elisabeth Händel

Associated Consultant

Ihre Hauptreferent:innen –
Expertinnen aus der Praxis

Alle Dozent:innen der HR-Weiterbildungen waren selbst jahrelang im Management in den Bereichen Human Resources, Personalmanagement und -entwicklung tätig oder haben eine Lehrtätigkeit an Universitäten. Als Employer-Branding-Expert:innen haben sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und begleiten Organisationen bei der Entwicklung ihrer Arbeitgebermarken. International! Als Ausbilder:innen werben sie mit Herzblut für mehr Qualität im Employer Branding.

Warum? Weil sie wissen, was möglich ist.

Die größten Talente auf dem Arbeitsmarkt von sich als Arbeitgeber überzeugen. Oder als kleiner Mittelständler im Recruiting ganz locker mit größeren Unternehmen mithalten können. Oder Mitarbeiter mit Werten für die Arbeit begeistern, statt nur mit einem attraktiven Gehalt und einer guten Work-Life-Balance. Typisch für DEBA: Wir vermitteln nicht nur Fachwissen, sondern steigen tief in die Praxis ein. Weil wir Erfolgsgeschichten lieben!

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr

Bitte überprüfen Sie die markierten Felder
Ich stimme der Nutzung meiner Daten zu den in der Datenschutzerklärung angegebenen Zwecken zu. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrrufen werden.
DEBA Deutsche Employer Branding GmbH, Paula Thieme

Dr. Paula Thieme

Lead Akademie

Das könnte Sie auch interessieren